Künstler
Bamberger Symphoniker David Afkham
Komponisten
Benjamin Britten Charles Koechlin Claude Debussy Henri Duparc John Adams Maurice Ravel
Informationen
Genre
Gesang / Arien
Erschienen am
07.04.2017
Informationen

Dieses Album ist reine Poesie – der Ausgangspunkt der Aufnahme war Christiane Kargs Auseinandersetzung mit den poetischen Werken von Charles Baudelaire, Leconte de Lisle, Paul Verlaine, Tristan Klingsor und Victor Hugo. Eine sprachliche Poesie, die eine kongeniale Entsprechung in der impressionistischen Musik der Jahrhundertwende vom 19. zum 20. Jahrhundert findet. Christiane Karg hat schließlich Werke von Duparc, Koechlin, Debussy oder Ravel für ihr neues Album zusammengestellt. In dieser Auswahl findet sich auch eine frühe Komposition Brittens, die wiederum von Debussy und Ravel inspiriert wurde. Christiane Karg versprüht mit ihrer Stimme diesen poetischen Duft. Poesie und Musik, Wort und Gesang verschmelzen zu Parfum!

„Diese Auswahl französischer Gedichte stammt aus der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts und ist vom Impressionismus und Symbolismus der Zeit geprägt.

Zumeist sind sie Momentaufnahmen. Allerdings geht es den Dichtern dabei nicht um eine einfache realistische Wiedergabe des Erlebten, in ihnen findet sich vielmehr eine Fülle von Symbolen und sprachlichen Bildern, die dem geschilderten Augenblick etwas Besonderes und Einzigartiges verleihen, über die Wirklichkeit hinaus: wie der Duft eines edlen Parfums, der verfliegt und nur einen Hauch zarter Eleganz zurücklässt. Und weil die Poesie dieses Wort so liebt und die Vertonungen dieser Gedichte die Flüchtigkeit und Ungreifbarkeit unterstreichen, scheint mir Parfum als Titel für diese Aufnahme besonders passend.“

Christiane Karg ist eine der gefragtesten lyrischen Sopranistinnen unserer Tage, hochgelobt für ihre Interpretationen auf der Opernbühne und als Lied- und Konzertsängerin. Sie tritt mittlerweile rund um den Globus auf: bei Liederabenden in der Carnegie Hall in New York, der Wigmore Hall London und im Wiener Musikverein, mit ihrem Debüt 2016 an der Mailänder Scala im „Rosenkavalier“, bei regelmäßigen Gastspielen an der Münchner Staatsoper und dem Chicago Lyric Opera House sowie bei Aufführungen der Salzburger Festspiele und des Royal Opera House London. Ende 2017 ist ihr Debüt an der berühmten New Yorker MET in Mozarts „Die Hochzeit des Figaro“ und an der Wiener Staatsoper geplant.

Künstler
Bamberger Symphoniker David Afkham
Komponisten
Benjamin Britten Charles Koechlin Claude Debussy Henri Duparc John Adams Maurice Ravel
Informationen
Genre
Gesang / Arien
Erschienen am
07.04.2017

Weitere Releases von Christiane Karg

News

  • Ansicht