News
2. Nov

200 Jahre „Stille Nacht, Heilige Nacht“: Ludiwg Güttler veröffentlicht ein weihnachtliches Album

Eine verschneite Nacht im Mondschein, eine unter dem Schnee beruhigte Welt der Stille…Vor 200 Jahren in einem kleinen österreichischen Dorf wurde das berühmteste Weihnachtslied der Welt geschaffen: "Stille Nacht, Heilige Nacht". Ein Lied, dessen Text nicht zur Weltliteratur zählt, doch im Gewand dieser Musik Herzen in aller Welt berührt und bewegt.

So auch Ludwig Güttlers: "Es ist eines der ersten Weihnachtslieder, die ich selbst auf der Ziehharmonika spielte. Die hatte ich nach meinem fünften Geburtstag zu Weihnachten geschenkt bekommen", erinnert sich Güttler, wie auch daran, dass in seiner Kindheit jeder das Lied mitgesungen hatte. Mehr noch: Er konnte sich lange nicht vorstellen, dass jemand, in der Kirche sitzend, bei "Stille Nacht" regungslos bleibt.

Ludwig Güttler, der dieses Jahr seinen 75. Geburtstag gefeiert hat, bedenkt dieses besondere Jubiläum mit einer besonderen Edition mit ausgewählten besinnlichen Weihnachtsmelodien. "Ich will eine Auswahl zu Gehör bringen, auf deren kulturellen Schultern dieses Lied entstanden ist, und habe versucht, eine musikalische Welt zu skizzieren, die die Verfasser in Oberndorf vorfanden", so Güttler.

Neben den besten weihnachtlichen Aufnahmen aus seinem gigantischen Katalog finden sich auch noch nicht veröffentlichte Einspielungen, die für besinnliche Weihnachtsstimmung sorgen. Das Album ist ab heute überall erhältlich.