Biographie

Andreas Scholl wurde in Deutschland geboren und erhielt seine frühe musikalische Ausbildung bei den Kiedricher Chorbuben. Später studierte er bei Richard Levitt und René Jacobs an der Schola Cantorum Basiliensis. Er erhielt zahlreiche Auszeichnungen und Preise, darunter den renommierten ECHO Award für seine Komposition für das Hörbuch von Hans Christian Andersens "The Emperor's New Clothes" und "The Nightingale".

Andreas hat eine Reihe außergewöhnlicher Solo-Aufnahmen veröffentlicht und veröffentlicht nun sein erstes Album mit Berlin Classics.

Opernrollen umfassen die Titelrolle in Giulio Cesare am Théâtre des Champs-Elysées und die Salzburger Festspiele 2012 (neben Cecilia Bartoli) und Bertarido (Rodelinda) an der Glyndebourne Festival Opera und der Metropolitan Opera (neben Renée Fleming). Zu seinen Konzertauftritten gehören Auftritte mit den Berliner Philharmonikern, dem New York Philharmonic, dem Royal Concertgebouw Orchestra, dem Boston Symphony Orchestra, der Dresdner Philharmonie, der Akademie für Alte Musik Berlin, dem Freiburger Barockorchester, der Academy of Ancient Music und bei der Last Night of the Proms 2005 - als erstenr eingeladene Countertenor überhaupt.

 

Releases

News

  • Ansicht