Biographie

Was ist charakteristisch für das Fauré Quartett? Vor allem seine Experimentierfreudigkeit. Die Geigerin Erika Geldsetzer, der Bratschist Sascha Frömbling, der Cellist Konstantin Heidrich und der Pianist Dirk Mommertz sind Musiker ohne Berührungsängste.

Losgelöst von Genregrenzen agieren sie musikalisch ganzheitlich, sei es mit Künstlern wie Rufus Wainwright oder Sven Helbig, der NDR Big Band, in Clubs wie dem Berliner Berghain, dem Cocoon Club oder Le Poisson Rouge in New York. Vier Jahre nach der Gründung kam für den mehrfachen ECHO-Klassik-Preisträger mit dem Gewinn des Deutschen Musikwettbewerbs der Durchbruch, seitdem reisen sie regelmäßig um den Globus, sei es konzertant oder für Meisterkurse. Das Ensemble veröffentlichte zahlreiche preisgekrönte Aufnahmen bei der Deutschen Grammophon, Sony Classical und nun bei Berlin Classics.

Bei all ihren Tätigkeiten brechen die Musiker stets aufs Neue mit klischeehaften Hörerwartungen, um zu zeigen, wie facettenreich Kammermusik tatsächlich sein kann.

Releases

News

  • Ansicht

Termine

05. Dez
Mittwoch
Fauré Quartett
Live
Schloss
Schwiessel