Biographie

Tamar Halperin studierte Klavier und Cembalo in Tel Aviv, Basel und New York. Im Jahr 2009 promovierte sie an der Juilliard School, nachdem sie eine Dissertation über Bach geschrieben hatte. Sie ist Trägerin des Hessischen Kulturpreises 2016 und nahm für Labels wie Decca, Neos, Neue Meister und Act auf (darunter das Album "Wunderkammer" mit Michael Wollny, zweifach mit dem ECHO ausgezeichnet). Ihre Kindheit verbrachte sie mit der Ausbildung zur professionellen Tennisspielerin. Mittlerweile lebt sie mit ihrem Mann in einem kleinen Dorf.

Releases

News

  • Ansicht