News
30. Jul

Das Trio Machiavelli veröffentlicht den zweiten Satz von Ravels Klaviertrio

Ravels Klaviertrio in a-Moll, 1914 zu Papier gebracht, lebt von rhythmisch komplexen Strukturen und mystischen Mehrdeutigkeiten. „Es ist ein Grundpfeiler des Klaviertrio-Repertoires“, so Claire Huangci. „Dieses Stück erfordert, dass man die Texturen und Schichten möglichst fein herausarbeitet“, sagt Huangci. „Es ist ein verrücktes Stück mit vielen Herausforderungen, wir müssen alle 150 Prozent geben.“ Das Klavier und die zwei Streichinstrumente ergänzen sich in oft verschiedenen, teils extremen Lagen.“

Am 31.07. veröffentlicht das Trio Machiavelli mit Claire Huangci, Solenne Païdassi und Tristan Cornut „Piano Trio in A Minor (1914): II. Pantoum. Assez vif“ als Vorgeschmack auf ihr Album „Ravel & Chausson“, welches am 14.08. bei Berlin Classics erscheint.