News
18. Apr

Erster Vorgeschmack auf „Madame Schumann“

Eine der herausragendsten Künstlerinnen des 19. Jahrhunderts feiert 2019 Geburtstag. Vor 200 Jahren erblickte Clara Schumann das Licht der Welt. Ihr widmet die Pianistin Ragna Schirmer, die sich schon lange mit ihrer künstlerischen Vorgängerin auseinandersetzt, eine besondere Hommage und gibt mit zwei besonderen Programmen einen Einblick in das Leben und Wirken der Clara Schumann.

Ab heute gibt es den ersten Vorgeschmack auf das kommende Album "Madame Schumann": Das Klaviertrio op. 17: III Andante war schon zu Clara Schumanns Lebzeiten das bekannteste.  Das Werk entstand nach einer Zeit der größten familiären Belastung zwei Jahre nach Robert Schumanns körperlichen und geistigen Zusammenbruch. Um die Familie zu finanzieren gab Clara wieder Konzerte und komponierte das Trio als ihr einziges Kammermusikwerk. Das Werk zeichnet sich durch barockisierende Chromatik, lange und expressiven Themen, und einer souveränen Beherrschung der Form aus.

Das Stück ist ab sofort auf allen gängigen Plattformen zu hören. Das Album erscheint am 10. Mai bei Berlin Classics.