News
7. Aug

Limitierte Sammlerbox für Light & Dark von Iveta Apkalna

Die Welterstaufnahme eines Solo-Orgelprogramms aus der Elbphilharmonie Hamburg "Light & Dark" mit Titularorganistin Iveta Apkalna ist bei JPC in einer limitierten, umfänglichen Sammlerbox im LP-Format erhältlich.

Das Herzstück bildet die CD-Deluxe-Edition mit 48-seitigem Booklet und Poster der Orgel im hochwertigen Schuber.

Als herausragende Besonderheit bietet die limitierte Edition eine von Orgelbau Klais Bonn© zertifizierte Orgelpfeife. Sie entspricht mit genau gleicher Bauart, Legierung und Größe der Original-Pfeife im Register Octave 2‘ des Hauptwerks der Orgel der Elbphilharmonie. Beim Drücken der äußersten rechten Taste auf den Manualen erklingt die Pfeife und erzeugt den Ton c4 mit ca. 8.640 Hz (Schwingungen pro Sekunde) – den höchsten Ton des Registers. Sie besteht aus einer speziellen Legierung aus Zinn (ca. 75%) und Blei (ca. 25%). Jede einzelne Pfeife wird individuell und ausschließlich von Hand gefertigt.

Exklusiv diesem Album widmete der Hamburger Illustrator Gerd Schröder seine Zeichnung der Elbphilharmonie Hamburg mit Graphit und Scribtol auf Kunstdruckpapier. Der Sammlerbox liegt ein auf 100 Exemplare limitierter Reprint des Werkes bei.

Dasselbe Motiv findet sich auf einem hochwertigen grauen Tote Bag aus 300g-Leinen, der ebenfalls nur in dieser Edition erhältlich ist.

Eine von der Titularorganistin Iveta Apkalna persönlich signierte Autogrammkarte rundet das Gesamtpaket ab. In einer matt-weißen Karton-Box ist diese Sammleredition bei JPC ab dem 7. September erhältlich und kann ab sofort hier vorbestellt werden.