News
14. Aug

Mit “II. Adagio (Concerto in D Minor)” erfüllt sich Oboistin Céline Moinet einen Kindheitstraum

Schon sehr früh hörte Céline Moinet das Oboenkonzert in d-Moll des italienischen Komponisten Alessandro Marcello, dessen überaus berühmter zweiter Satz von Bach für Cembalo bearbeitet und verziert worden war. „Ich verbinde starke Kindheitserinnerungen damit“, erzählt die Musikerin.

Entsprechend träumte Céline Moinet schon seit ihrer Kindheit davon, dieses Werk einmal zu spielen. Gemeinsam mit dem preisgekrönten Ensemble l’arte del mondo unter Werner Ehrhardt hat sie sich diesen Traum nun erfüllt und eine einzigartige Aufnahme geschaffen, welche als vollständiges Album am 13.09.2019 bei Berlin Classics erscheint.

Bis zur Veröffentlichung des Albums "Bach Oboe Concertos" kann man sich schon mit den beiden Vorabveröffentlichung "I. (Allegro) (BWV 1055)" und "II. Adagio (Concerto in D Minor)" einstimmen.