Informationen

„Es geht doch nichts über das Vergnügen, etwas selbst komponiert zu haben und dann zu hören.“ Clara Schumann
Die berühmteste Pianistin des 19ten Jahrhunderts präsentierte in ihren zahlreichen Konzerten stets die Werke ihrer Zeitgenossen und trug so zu deren ruhmreicher Verbreitung bei. Dass Clara Schumann selbst eine begabte Komponistin war, geriet darüber leicht in Vergessenheit.
Auf dieser Schallplatte von Ragna Schirmer soll sie mit ihren beiden größten zyklischen Werken gewürdigt werden: dem Klavierkonzert op. 7 und dem Klaviertrio op. 17. Während das Konzert den Esprit der jugendlichen Virtuosin abbildet, zeugt das Trio mit seiner Melodieführung und polyphonen Architektur von großer künstlerischer Reife der vielseitigen Clara Schumann.

Weitere Releases von Ragna Schirmer

News

  • Ansicht