Informationen

Die hier von Ragna Schirmer eingespielte Zusammenstellung von Klavierwerken Joseph Haydns stellt ein Gleichgewicht her, das für das 18. Jahrhundert selbstverständlich war, uns aber heute kaum mehr vertraut ist: das gleichberechtigte Nebeneinander von Sonaten und einsätzigen Klavierwerken, seien es nun Miniaturen wie das Adagio Hob. XVII:9* oder breit angelegte Sätze wie die Variationen Hob. XVII:1. Denn "klassische Klaviermusik" ist für uns heute beinahe synonym mit Klaviersonate: Jeder weiß, daß Beethoven 32 Sonaten komponierte, aber Klavier-Stücke? Dabei machte gerade dieser Bereich im letzten Drittel des 18. Jahrhunderts einen großen Teil der Klaviermusik aus - und das nicht ohne Grund, denn mit dem steigenden Interesse des bürgerlichen Publikums an der Musik wuchs damals ein Markt für Variationen und kleinere Stücke, die neben dem Kenner auch den "Dilettanten" - den musikalischen Laien - ansprachen.

Weitere Releases von Ragna Schirmer