Informationen

Bewegende Szenen, die einem fast das Herz zerreißen: Konzert-Arien sind großes Opernkino, konzentriert auf wenige Minuten und eine einzige Person. Aber was steckt eigentlich hinter dieser Gattung? Vor allem die Inspiration großer Komponisten, die sich an besonderen Stimmen entzündete und an großen Momenten in der Literatur oder gern auch an Opern von Komponistenkollegen. So entstanden ergreifende dramatische Szenen für den Konzertsaal, in die sie immer ihr Bestes legten.


Eine faszinierende Stimme hat auch Christiane Karg, und wer weiß, welche Konzertarien Haydn oder Mozart für sie geschrieben hätten? Ganz sicher zählt sie gegenwärtig zu den interessantesten deutschen Sängerpersönlichkeiten mit internationaler Strahlkraft. Ihre Laufbahn begann sie nach dem Studium in Salzburg zunächst in Hamburg und Frankfurt. Ihre Solokarriere führt sie mittlerweile an die Semperoper, nach Salzburg, zum Covent Garden oder nach Glyndbourne, und die Liste ihrer Bühnenpartner zeigt, auf welchem Parkett sie sich mittlerweile bewegt.
Nach ihrem hochgelobten Strauss-Liederalbum, ist ihre vierte CD wieder eine Orchesteraufnahme. Dabei setzt die Sopranistin auf die bewährten Partner Arcangelo und Johnathan Cohen, wie schon bei "Amoretti". Nach dem Echo-Erfolg ihres Debütalbums war diese Aufnahme ihr Durchbruch auch auf dem CD-Markt. "Scene!" ist der Titel der neuen CD, und er zeigt auch eine Entwicklung ihrer Stimme an – im Booklet sagt sie dazu: "Nach meiner CD mit Mozart-und Gluck Arien hielt ich es für richtig, einen Schritt über die Klassik hinaus und etwas weiter im Fach zu gehen, ohne dass ich nun eine Isolde werden möchte." Was sie an diesen Arien fasziniert? "Riesige Emotionen auf kleinstem Raum und im Mittelpunkt verlorene Gestalten – Verlorenheit, die auch in Hass umschlagen kann. Darum geht es, und das will ich zeigen." Also dann: Vorhang auf für Christiane Karg!

(c) Gisela Schenker

Weitere Releases von Christiane Karg

News

  • Ansicht
News
20. Jul

ECHO Klassik 2016 – 2 Auszeichnungen für Berlin Classics

Am 20.07.2016 hat der Bundesverband Musikindustrie die Preisträger des ECHO Klassik 2016 bekannt gegeben. Auch Berlin Classics ist mit zwei Auszeichnungen dabei: Christiane Karg gewinnt den ECHO Klassik 2016 in der Kategorie Solistische Einspielung/Gesang (Arien/Rezitale) für ihr Album „Scene!". Christiane Karg: „Diese Auszeichnung für ...

News
20. Jul

ECHO Klassik 2016 – 2 Auszeichnungen für Berlin Classics

Am 20.07.2016 hat der Bundesverband Musikindustrie die Preisträger des ECHO Klassik 2016 bekannt gegeben. Auch Berlin Classics ist mit zwei Auszeichnungen dabei: Christiane Karg gewinnt den ECHO Klassik 2016 in der Kategorie Solistische Einspielung/Gesang (Arien/Rezitale) für ihr Album „Scene!". Christiane Karg: „Diese Auszeichnung für ...