News
15. Mrz

Silver-Garburg Duo beleuchten Saint-Saëns in neuem Glanz

Spannungsvolle Verhältnisse von Original und Bearbeitung beleuchtet das gefeierte Klavierduo Silver-Garburg auf ihrem neuen Album "Illumination". Hierfür tauchen sie tief in die Welt des romantischen Komponierens ein und versammeln musikalische Meisterwerke, die von ebenso bedeutenden Komponisten für zwei Klaviere arrangiert wurden. Drei großartige Werke, drei großartige Bearbeiter: Saint-Saëns beleuchtet Liszt, Schumann und Saint-Saëns wurden von Debussy behandelt.

"Alle drei Versionen sind ihren Referenzen sehr treu und dienen somit als ‚Übersetzung‘. Eine große Offenbarung in den Klavierversionen ist die Kohärenz der Struktur innerhalb der phantasievollen Erzählung dieser romantischen Werke", sagt Gil Garburg.

Saint-Saëns‘ "Introduction et Rondo capriccioso, Op. 28" wurde von Claude Debussy arrangiert. Ab heute kann die Bearbeitung des Silver-Garburg Klavierduos auf allen gängigen Plattformen nachgehört werden.