News
29. Sep

“Trompetenkonzerte Telemann”: Schon jetzt in das Album von Matthias Höfs reinhören

Anlässlich des 250. Todestages von Georg Philipp Telemann (1681–1767) veröffentlicht Matthias Höfs am 6. Oktober 2017 gemeinsam mit der Deutschen Kammerphilharmonie Bremen sein Album „Trompetenkonzerte Telemann“. Damit möchte er den herausragenden Barock-Komponisten ehren, der als „Director Musices“ in seiner fast 50 Jahre währenden Amtszeit die Musikstadt Hamburg zu Weltruhm führte.

„Trompetenkonzerte Telemann“ vereint drei Konzerte und drei Sonaten

Die Einspielung enthält zum einen zwei Trompetenkonzerte sowie ein drittes Konzert mit Trompetenbeteiligung. Zum anderen vereint sie eine Sonate mit Solotrompete sowie Transkriptionen zweier Sonaten, die ursprünglich für andere Instrumente geschrieben wurden. Zwei Sätze, Konzert Nr. 1 D-Dur II Allegro sowie die Sonate h-Moll VI Presto, sind nun bereits vor Veröffentlichung des kompletten Albums erhältlich.

Konzert Nr. 1 D-Dur II Allegro: Virtuos gestaltet

Der erste Satz (Adagio) des Trompetenkonzerts [Nr. 1] D-Dur (TWV 51:D7) besteht aus einer gesanglichen Trompetenmelodie über einer harmonischen Streicherbegleitung; in der Nähe des Anfangs und am Schluss erreicht die Melodie jeweils das „hohe C“ (klingend d´´´). Der zweite und vor allem vierte Satz (beide Allegro) sind virtuoser gestaltet. Im vierten steigt die Trompete zum klingend e´´´ hinauf. Der dritte Satz im Moll gehört den Streichern mit Basso continuo allein.

Sonate h-Moll VI Presto: Eigener, unerwarteter Ausdruck

„Bei der h-Moll Sonate aus der Sammlung der methodischen Sonaten lässt Telemann bewusst die Instrumentenbezeichnung offen“, erklärt Höfs. Es sei üblich gewesen, Sonaten dieser Art auf Violine, Flöte oder Oboe zu musizieren. „Mit der modernen Piccolotrompete sind alle klanglichen und technischen Möglichkeiten gegeben, dieser Sonate einen ganz eigenen, vielleicht auch unerwarteten Ausdruck zu verleihen.“

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden