Information

Psalmkonzerte spielten für Schütz' Komponieren eine große Rolle, und wenn insbesondere die "Psalmen Davids" im Repertoire des Dresdner Kreuzchores besonders fest verankert sind, dann wegen ihres gedanklichen und stilistischen Reichtums, aus dem sich bei jedem festlichen Anlass schöpfen lässt.

Der Dresdner Kreuzchor ohne die Musik von Heinrich Schütz – das lässt sich heute schwer denken. Obwohl Schütz nie Kreuzkantor gewesen war, bildet sein Schaffen die gewichtigste und langlebigste Größe im Repertoire des traditionsreichen, über 700 Jahre alten Knabenchores.

More releases of Dresdner Kreuzchor